11. Januar 2021:

Immer nur am Handy!

Online-Angebote in Lockdown-Zeiten

Auch im neuen Jahr ist die Covid-19-Pandemie unterwegs und beeinträchtigt unser aller Leben. Trotz dieser Umstände möchte das Falkenseer Jugendforum weiterhin durchstarten und viele Angebote regelgerecht unterbreiten und somit Falkensee interessanter für Jugendliche machen.

Ganz besonders interessant wird es am 20. Januar ab 17 Uhr auf Zoom: Dort erzählen Antonia, Theobald und AnaĂŻs vom Jugendforum von ihren Auslandserfahrungen, die sie nach dem Schulabschluss gesammelt haben. Dabei geht es zum einen um den Freiwilligendienst ĂĽber „weltwärts“ und „Work and Travel-Angebote“. Zum anderen berichten sie von ihren Erlebnissen und Erfahrungen aus Malawi, Peru und Ecuador. Es soll ein offener Gesprächsraum sein: Nach den interessanten Berichten mit vielen Fotos können Fragen gestellt und diskutiert werden. „Wie bewerbe ich mich?“ oder „Wie finde ich das Richtige Projekt fĂĽr mich?“ sind Fragen, welche die drei gerne beantworten werden.

Spielerisch wird es am 28. Januar ab 18:00 Uhr auf Discord: Die Veranstaltungsreihe der Vollmond-Spieleabende soll in diesem Jahr wieder aufgenommen werden und findet erstmals online statt. Zusammen kann man bei den Online-Versionen von „Stadt, Land, Fluss“, „Wer bin ich?“ oder weiteren Spielchen SpaĂź haben und sich die Zeit vertreiben.

Dauerhafte Angebote sind zum einen der öffentliche JuFo-Discord-Server (https://discord.gg/uM4W8Tx), auf welchem man sich es in verschiedenen Chaträumen gemĂĽtlich machen kann, um mit seinen Freund*innen zu quatschen, Online-Spiele zu spielen oder neue Bekanntschaften zu schlieĂźen und somit gemeinsam nach dem Home-Schooling die Freizeit zu gestalten. Auch kann man sich dort treffen, um gemeinsam Hausaufgaben zu machen, sich gegenseitig zu helfen oder politisch zu diskutieren. Also schaut vorbei und quatscht mit! Weiterhin steht seit Anfang des Jahres der JuFo-Minecraft-Server (Adresse: 161.97.118.61) fĂĽr die Ă–ffentlichkeit zur VerfĂĽgung. Hier können jederzeit Interessierte dazukommen, zocken und ihre ganz eigene, virtuelle Welt aufbauen. Als gemeinsames Projekt aller spielenden Jugendlichen soll der Traum eines Jugendzentrums virtuell verwirklicht werden. Kommt vorbei und tobt euch aus!