Lesung "Wir Kinder von Hoy" - Grit Lemke

13. Dezember 2022 – 19:00

Es liest Grit Lemke aus ihrem Buch ÔÇ×Wir Kinder von HoyÔÇť.

Sie selber ist in Hoyerswerda aufgewachsen:

ÔÇ×In den sechziger und siebziger Jahren waren sie mit ihren Eltern nach Hoyerswerda gekommen, eine DDR-Musterstadt: aus dem Heideboden gestampft, aus Bauelementen zusammenmontiert. Morgens rollen die Eltern in Schichtbussen davon, die Kinder wachsen in einem gro├čen Kollektiv auf. Die Erz├Ąhlerin wird Teil der Kultur- und Kunstszene um Gerhard Gundermann, den Springsteen des Ostens. Eine Art proletarische Boh├Ęme entwickelt sich: nachts im Kellerclub, morgens im Schichtbus. Doch der Wiedervereinigung folgen Massenentlassungen, und ein latent vorhandener Rassismus gegen in der Stadt lebende Vertragsarbeiter sowie eine schnell erstarkende Rechte f├╝hren zu Ausschreitungen. Die Kulturszene bleibt tatenlos, doch auch f├╝r sie wird danach nichts mehr sein, wie es war.ÔÇť

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Phronesis-Diskurswerkstatt, dem Creativen Zentrum und der Partnerschaft f├╝r Demokratie Falkensee. Das Projekt wird gef├Ârdert im Rahmen von NeustartKultur, der Beauftragten der Bundesregierung f├╝r Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. und des Bundesprogramms ÔÇ×Demokratie leben!ÔÇť des Bundesfamilienministeriums.


­čĆś´ŞĆ Haus am Anger
Falkenhagener Stra├če 16, 14612 Falkensee